Sicher transportieren und kippen – gesund arbeiten

BGHM vergibt „Schlauen Fuchs“ an die LMG Maschinen- und Anlagenbau GmbH Lübeck

Wie können bis zu 32 Tonnen schwere Metall-Ronden sicher transportiert und zur Bearbeitung gekippt werden? Zwei Abteilungen der Lübecker Firma LMG Maschinen- und Anlagenbau GmbH stellten sich dieser Herausforderung. Herausgekommen ist eine Maßnahme, die den Beschäftigten ein sichereres und gesunderes Arbeiten ermöglicht. Dafür erhielt das Unternehmen den Sicherheitspreis „Schlauer Fuchs“ der BGHM.

Von jeher wird Arbeitsschutz der LMG Maschinen- und Anlagenbau GmbH großgeschrieben. Einen wesentlichen Beitrag leisten dazu die Beschäftigten selbst: Mit zahlreichen Ideen und Vorschlägen tragen sie kontinuierlich zur Verbesserung der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit bei. Wie erfolgreich die Zusammenarbeit ist, zeigte sich auch, als im Februar 2017 eine Auftragsanfrage aus der Offshore-Branche bei dem Betrieb einging. Die Herausforderung: Um den Auftrag erledigen zu können, musste eine sichere Transport- und Kippvorrichtung entworfen werden. Im doppelten Sinn keine leichte Aufgabe, denn die Metallronden wiegen bis zu 32 Tonnen, sind über 3,5 Meter lang und können einen Durchmesser von bis zu zehn Metern haben.

Gefahr erkannt und schlau gebannt

In enger Zusammenarbeit der Teams von Konstruktionsabteilung, der Fertigung sowie dem betrieblichen Arbeitsschutz entstand eine Haltevorrichtung, die nicht nur den gestellten Anforderungen entspricht, sondern gleichzeitig auch die Arbeitssicherheit im Betriebsablauf erheblich steigert. Die Vorrichtung kann mit der innerbetrieblichen Krananlage verbunden werden und setzt an vier Punkten mit Stahlmanschetten an. Diese sind mit Spanngurten festgezurrt und verhindern so ein Verrutschen der Last. Im Gegensatz zu einer starren Halterung verhindern die Gurte ein Verkeilen oder Blockieren während des Transports. Die Metallteile können nun auf sicherem Wege vom Walzen zum Schweißen transportiert oder auch gekippt werden.  

Neben dem Plus in Sachen Arbeitsschutz zahlt sich die Maßnahme für das Unternehmen zusätzlich aus. Der Auftrag konnte unfallfrei, effizient und erfolgreich abgeschlossen werden. Und beim nächsten Auftrag dieser Größenordnung steht fortan eine bewährt sichere Transportmöglichkeit auf dem Betriebsgelände zur Verfügung.